Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG wird umgangssprachlich auch als Antidiskriminierungsgesetz bezeichnet. Das Bundesgesetz soll die Benachteiligung aus Gründen der Herkunft, Geschlechts, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexuellen Identität verhindern. Es schützt Personen im privaten Bereich oder auch auf der Arbeitsstelle vor Diskriminierung.

Wie das in der Praxis funktioniert seht ihr in diesem Clip.

 

.... aus unserem Magazin

 gerne zum Weitersagen: